Schulleitung

Annika Buchholz

Annika Buchholz Schulleiterin (Mathematik, Physik)

„Niemand weiß, was er kann, bis er es probiert hat.“ – Pubilius Syrus

Ich verstehe meine Aufgabe als Lehrerin, einem Kind Mut und Raum für Entwicklung zu geben, um seine Begabungen zu entdecken. Dabei ist das angstfreie Ausprobieren ebenso wichtig wie Unterstützung und Beratung. Projekt Schule ist gelungen, wenn sie junge, selbstbestimmte Erwachsene entlässt, die eine Vorstellung davon haben, was sie mit Ihrem erworbenen Wissen und ihren Fähigkeiten im Leben und in dieser Welt bewirken wollen.

Dörte Schubert

Dörte Schubert stellvertretende Schulleiterin, (Wirtschaft, Englisch)

„Innovatives Denken ist eine Geisteshaltung, für die man sich entscheiden muss.“ - Elon Musk (Gründer Tesla, Visionär)

Gute Schulen spiegeln gesellschaftliche Trends wider. Sie sollten sich somit ständig in Frage stellen, aktiv mit Kollegen, Schülern und Eltern an Weiterentwicklungen arbeiten und dennoch Traditionen und Bewährtes ehren. Aspekte der Wertebildung und Innovationsfreude sind mir persönlich dabei besonders wichtig.

Nach meinem dualen Studium der Bankbetriebswirtschaft in Berlin und Arbeit im Zentralinstitut der Genossenschaftsbanken begann ich ein Lehramtsstudium für Wirtschaftswissenschaften und Englisch an der Humboldt Universität zu Berlin. Ein Jahr dieses Studiums verbrachte ich in Bristol, England, wo ich am John Cabot CTC englische Schüler im Fach Deutsch unterrichtete.

Dies ist nun meine vierte Schule und ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrungen und Ideen in die Entwicklung des HAG Potsdam einfließen zu lassen.

Bastian Schulz

Bastian Schulz Oberstufenkoordinator, (Geografie, PB, PROKO)

„Bilde dich selbst, und dann wirke auf andere durch das, was du bist!“- Wilhelm von Humboldt

Bildung und Erziehung wird an einer modernen und innovativen Schule wie dem Hannah-Arendt-Gymnasium ins humanistische Ideal gewendet und richtet daher ihren Zweck auf nichts anderes, als die Entfaltung der inneren Kräfte der Schülerinnen und Schüler.
Dabei bedarf es an der einen oder anderen Stelle jemandes, der dabei behilflich ist, die eigenen klugen Gedanken zu formulieren, sie zu schärfen oder die Lernenden überhaupt erst darauf zu stoßen. Ich möchte als Lehrer genau dieser jemand sein. Ich bin Geburtshelfer schwieriger Gedanken, der Wink mit dem Zaunpfahl auf dem Weg zur Erkenntnis und der Fingerzeig in Richtung Einsicht.
Auch als Oberstufenkoordinator der Schule ist es mir ein Anliegen, die Lernenden dabei zu unterstützen, ihre eigenen Fähigkeiten, Interessen und inneren Kräfte zu entfalten. Dazu gehört insbesondere eine individuell angepasste Beratung, die Möglichkeiten aufzeigt statt starre Grenzen setzt. Oberstes Ziel hat dabei stets, die Schüler*innen in mündig-reflexiver Haltung ins eigenständige Leben entlassen zu können.
Nach abgeschlossenem Studium an der Universität Potsdam arbeitete ich einige Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Geographiedidaktik an der Universität. Als Lehrkraft zog es mich zu Beginn an die Freie Oberschule in Angermünde, anschließend an das Lise-Meitner-Gymnasium in Falkensee und letztlich zum Hannah-Arendt-Gymnasium in Potsdam.

Franziska Pippig

Franziska Pippig Sekretariat

„Wer alles mit einem Lächeln beginnt, dem wird das meiste gelingen“ -(Dalai Lama)
Seit Beginn dieses Schuljahres leite ich das Sekretariat des Hannah-Arendt-Gymnasiums. Hier stehe ich den Schüler*Innen und Lehrkräften stets mit einem offenen Ohr gegenüber und freue mich meinen Beitrag zum Schulgeschehen zu leisten.
Christin Hermstein

Christin Hermstein Sekretariat, z.Zt. in Elternzeit

„Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger“

Seit dem erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Juli 2015 arbeite ich im Schulsekretariat. Ich fühlte mich vom ersten Tag an wie geschaffen für diese Aufgabe und gehe jeden Morgen gern zur Arbeit. Ich stehe KollegInnen, SchülerInnen und Eltern in vielen Lebenslagen und Alltagssituationen unterstützend zur Seite. Ich freue mich auf meine neue und spannende Aufgabe, ein Gymnasium in Potsdam aufzubauen und mitzugestalten.

© 2018 Hannah-Arendt-Gymnasium Potsdam