Vive le français à Montpellier!

NeuigkeitenKommentare deaktiviert für Vive le français à Montpellier!

Die erste Französischklasse unserer Schule lässt sich auf eine ganz besondere Sprachfahrt ein.

Am 21. Mai fliegen 22 Schüler/innen der Klasse 8.1 begleitet von Herrn Schulz und Madame Legrand ins sonnige Südfrankreich nach Montpellier, um Land und Leute ganz authentisch zu erleben.

An fünf intensiven Tagen heißt es, vorhandene Sprachkenntnisse anzuwenden und in echten Kommunikationssituationen Neues zu lernen. Vormittags werden die Lernenden in kleinen Gruppen von Patricia und Isabelle, zwei Lehrerinnen der Sprachschule ILP (Institut de Langue de Peyrou) unterrichtet, nachmittags gibt es zahlreiche Aktivitäten.

Auf dem Programm stehen okzitanische Tänze mit Jeremy, Boule Spielen mit Nicolas, Käseverkostung und Crêperie-Besuch sowie Freizeit am Strand von Palavas-les-Flots.

Interkulturelles Lernen ergibt sich auch durch den Kontakt zu den Gasteltern, bei denen immer zwei bis drei Schüler/innen untergebracht sind. Das Beschreiben der abendlichen Menüs wird zum konkurrierenden ‚Wettkampf‘. Zitat: „Wir hatten jeden Abend die Wahl zwischen drei Desserts.“

Couragiert sammeln die Schüler/innen neue Erfahrungen:  Sie lassen sich am Flughafen sofort auf die französische Begrüßung ‚faire la bise‘ mit den Gasteltern ein, kosten sich durch zahlreiche Käsesorten, tanzen auf traditionell-folkloristische Weise, orientieren sich selbständig in einer fremden Stadt und probieren sogar ihre erste Auster.

Der Abschied fällt schwer, aber im Gepäck sind wunderbare Eindrücke, Erlebnisse und Erinnerungen an eine tolle Woche.

 

Vive le français à Potsdam!

Merci pour cette semaine formidable.

Madame Legrand

 

Comments are closed.

© 2018 Hannah-Arendt-Gymnasium Potsdam