Ideenfrühstück des HAG

NeuigkeitenKommentare deaktiviert für Ideenfrühstück des HAG

Am Samstag, den 14.4.18 trafen sich Eltern, Lehrkräfte, die Schulleitung und der Förderverein des Hannah-Arendt-Gymnasiums zu einem gemeinsamen Frühstück. Auch wenn das reichhaltige Angebot nicht unerwähnt bleiben darf, stand im Vordergrund nicht das leibliche Wohl, sondern der inhaltliche Austausch sowie Ideen zur weiteren Entwicklung des HAG aus Elternsicht.

Das Brandenburgische Schulgesetz sieht die Mitwirkung der Eltern am Schulleben vor. Allerdings sind die Möglichkeiten im Schulalltag häufig nur begrenzt. Die Beschränkung der Mitarbeit auf die reine Gremienarbeit ist unserer Schule mit dem ausgewiesenen Profilschwerpunkt Politik jedoch zu wenig. Ein Ideenfrühstück in angenehmer Atmosphäre und lockerer Runde an einem Samstag schien daher der richtige Weg.

Dies zeigen auch die vielen an dem Vormittag besprochenen Ergebnisse und Projektideen. So wird künftig überlegt, eine einwöchige Berufs- und Studienorientierungsphase im Jahrgang 10 zu organisieren. Es ist zu klären, ob dies im Rahmen eines Praktikums, einer Workshop- oder Projektwoche stattfinden soll. Außerdem soll am HAG zunehmend auch die außerschulische Expertise mit in den Schulalltag einbezogen werden. So sollen beispielsweise Eltern ihren Berufsalltag vorstellen oder gar im Rahmen des Ganztagsangebotes eine AG leiten. Viele weitere Ideen und Gedankengänge wurden in dem kurzweiligen Treffen diskutiert, verworfen und/oder vertieft.

Insgesamt war es ein sehr produktives Treffen. Die Zukunft wird zeigen, ob es sich zu einem regelmäßig stattfindenden Format entwickelt.

Vielen Dank an die interessierten Lehrkräfte und Eltern. Ein großes Dankeschön gebührt auch dem Förderverein, der das Treffen finanziell unterstützte.

Comments are closed.

© 2018 Hannah-Arendt-Gymnasium Potsdam